Die Grundschule

Geigenunterricht

Im Musikunterricht der 1. und 2. Klassen lernen die Kinder auf der Flöte zu spielen. Neben der musikalischen Ausbildung ist die Schulung der Feinmotorik hier von besonderer Bedeutung. Die Förderung der Beweglichkeit und Geschicklichkeit der Finger kommt den Kindern im übrigen Unterricht zugute und bereitet das Spielen auf der Geige vor. Im dritten Schuljahr erhalten unsere SchülerInnen für ein Halbjahr Geigenunterricht. Während dieser Zeit stellt die Dithmarscher Musikschule jedem Kind gegen eine Leihgebühr eine Geige zur Verfügung. Der pädagogische Schwerpunkt liegt hier wiederum neben der musikalischen Anforderung auf der Schulung der Fein- und Grobmotorik, aber auch auf der Stärkung des Selbstbewusstseins und der Verantwortung für das Instrument.

Aktivitäten im Jahresverlauf der Grundschule

 Während des laufenden Schuljahres ist unser Schulleben geprägt von der Durchführung und Teilnahme an sportlichen Wettkämpfen, der Ausrichtung gemeinsamer Feiern, dem Unterricht am anderen Ort sowie Tagesausflügen und mehrtägigen Klassenfahrten. Im Einzelnen sind dies:

September:   Lauftag

Dezember:   Grundschul-Weihnachtsfeier (alle 2 Jahre)

März:           Bundesjugendspiele Geräteturnen

Mai:             Fahrradprüfung der ViertklässlerInnen

Juni:             Kinderfest ‚Vogelschießen’ mit Spielen, Umzug und Tanz

Juli:              Gemeinsame Tagesfahrt

                     Bundesjugendspiele Leichtathletik

 

Ergänzt werden diese Aktionen durch klasseninterne Aktivitäten wie

  • Wandertage in die Umgebung
  • Lesenächte
  • Besuch der Dithmarscher Eiswelt
  • Fahrt ins Weihnachtstheater
  • Faschingsfest
  • Unterricht am anderen Ort: KBA, Multimar Wattforum, AÖZA Albersdorf